AIDAnova Abfahrten abgesagt! Umbuchung bis 14 Tage mit 50% Prozent Ermäßigung

Die AIDAnova Abfahrten Dezember sind abgesagt. Damit bietet AIDA eine großzügige Entschädigung für gebuchte Kunden an.  AIDAs Crew steckt seit Monaten viel Enthusiasmus in die Vorbereitung und auch Sie sind sehr enttäuscht über die verspätete Auslieferung. Eine alternative Reise aus AIDAs vielfältigen Angebote oder eine zielgerichtete Umbuchung mit einer Dauer von bis zu 14 Tagen auswählen und diese über unser Reisebüro KLEEBLATT Kreuzfahrten bis zum 31.12.2018 (um)buchen. Für die neue Reise erhalten unsere Kunden eine Ermäßigung von 50 Prozent auf den Kreuzfahrtanteil.

Die betroffenen Abfahrten sind:

➡ Jungfernfahrt „Von Hamburg nach Gran Canaria“, 13 Tage, 02.–15.12.2018
➡ Jungfernfahrt „Von Hamburg nach Teneriffa“, 10 Tage, 02.–12.12.2018
➡ Reise „Von Hamburg nach Lissabon“, 6 Tage, 02.–08.12.2018
➡ Reise „Von Lissabon nach Gran Canaria“, 7 Tage, 08.–15.12.2018
➡ Reise „Kanaren & Madeira 4“ ab/bis Teneriffa, 7 Tage, 12.–19.12.2018
➡ Reise „Kanaren & Madeira 3“ ab/bis Gran Canaria, 7 Tage, 15.–22.12.2018

Sie erreichen uns telefonisch unter 05066 707077 oder berichten Sie schriftlich Ihren Vorfall am besten mit Ihrer alten/neuen Buchungsnummer per Mail unter reisen@KLEEBLATT.de

Ihren Kommentar hinzufügen